Earn money by answering our surveys

Register now!

7 Faktoren, die die Antwortrate einer Telefonbefragung beeinflussen

Earn up to 50€ by participating in one of our paid market research.

Register now!

Telefonbefragungen sind eine der gebräuchlichsten Methoden, um Daten für die Marktforschung zu sammeln. Telefonische Umfragen eignen sich besonders gut für den B2B-Kontext, stellen jedoch mehrere Schwierigkeiten dar, die sich auf die Antwortrate und das Budget auswirken. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die 7 Faktoren, die die Antwortrate von Telefonbefragungen beeinflussen.

Kontaktieren Sie uns für Ihre telefonische Umfrage

Zusammenfassung


Art des Ziels

Die meisten Marktforschungen zielen darauf ab, das Interesse eines bestimmten Verbraucher- oder Unternehmensprofils an einem Produkt/einer Dienstleistung zu testen. Daher ist es notwendig, „Personas“ zu definieren, um Daten von geeigneten Zielen zu sammeln.

Die telefonische Befragung ist Teil dieses Ansatzes und muss spezifische Befragte erreichen. Es muss ein Gleichgewicht zwischen Zieldefinition und Rekrutierungsschwierigkeiten gefunden werden.

Besonders akut ist dieses Problem im B2B, wenn die telefonische Befragung auf hochrangige Unternehmensprofileabzielt. Diese Profile sind überfordert und reagieren viel seltener. Dadurch wird die Antwortrate erheblich gesenkt.


Der Sektor (für B2B-Telefonbefragungen)

Der Tätigkeitsbereich beeinflusst die Antwortrate Ihrer Telefonumfrage. Dafür gibt es zwei Gründe:

  • einige Sektoren sind natürlich überzeichnet (der medizinische Sektor im Allgemeinen und Ärzte im Besonderen)
  • einige Sektoren sind unbedeutend: Die Gesamtbevölkerung der Befragten wird daher begrenzt sein. Dies kann sich daher möglicherweise auf die Anzahl der bei diesen B2B-Zielen eingegangenen Anfragen und ihre Bereitschaft zur Beantwortung auswirken.

In beiden Fällen wird es notwendig sein, eine ausreichend überzeugende Einführung in die Vermeidung von Verstopfungen vorzubereiten.


Die Dauer der Telefonbefragung

Die Länge der Umfrage kann für einige Befragte ein Hindernis darstellen. Der Umgang mit 20 Minuten Fragen und Antworten kann für die Befragten möglicherweise ein Problem darstellen. Dies gilt insbesondere in einem B2B-Kontext, in dem die Befragten oft wenig (oder gar keine) Zeit haben, sich telefonischen Umfragen zu widmen.

Jede Frage muss gut durchdacht und auf ihren Nutzen hin bewertet werden. Daher ist die Länge des Fragebogens ein entscheidender Parameter für die Kontrolle. Den Fragebogen so kurz wie möglich zu halten, sollte Ihr primäres Ziel während der Vorbereitungsphase sein.

Wir können nicht genug empfehlen, dass Sie Ihren Fragebogen optimieren, indem Sie diese beiden Ratschläge befolgen:

1) Durchführung einer vorläufigen Literaturrecherche

Mit der Literaturrecherche können Sie alle verfügbaren Ergebnisse zu einem Thema scannen und zu Ihrem eigenen machen. Sie werden dann die Punkte identifizieren, die es verdienen, während Ihrer Telefonumfrage eingehend untersucht zu werden.

2) Testen Sie Ihre Umfrage

Das Testen Ihres Fragebogens ist unerlässlich, um zu verstehen, wie lange die Verabreichung dauert und welche Probleme es haben kann. Bitten Sie einen Kollegen oder jemanden in Ihrer Nähe, die Rolle des Meerschweinchens zu übernehmen. Diese Übung wird es Ihnen zweifellos ermöglichen, Probleme zu erkennen und zu korrigieren, die für Sie unsichtbar sind. Ihre Effizienz bei der telefonischen Befragung wird dafür umso besser sein.


Art der Fragen

Die Befragten werden aufdringliche oder vertrauliche Fragen blockieren.
Formulieren Sie bei der Erstellung Ihres Fragebogens Ihre Fragen so, dass die Befragten diese beantworten möchten. Achten Sie auch darauf, keine Fragen außerhalb des Verantwortungsbereichs der B2B-Befragten zu stellen.

Generell gelten die Regeln für das Verfassen von Fragebögen. Behalten Sie sie im Auge, um Probleme zu vermeiden.

 


Der Ausgleich

Es mag offensichtlich erscheinen, aber Geld ist immer noch eine Motivation für viele Menschen. Wenn die Umfrage bezahlt wird, wird die Antwortrate beeinflusst:

  • für eine B2C-Telefonumfrage kann sie 10-mal höher sein
  • für eine B2B-Telefonbefragung kann sie doppelt so hoch sein

Wenn Zeit eine wesentliche Einschränkung in Ihrer Forschung ist, denken Sie daran, die Brieftasche herauszunehmen. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viel Sie anbieten können, lesen Sie diesen Artikel.

 


Die Art der Erhebung

Die Art der Telefonbefragung oder die Identität des Sponsors können die Antwortrate beeinflussen. Einige Befragte möchten möglicherweise „angehört“ werden und die Gelegenheit nutzen, ihre Meinung zu äußern.

 


Das Timing

Saisonalität sowie Tag und Uhrzeit sind Faktoren, die die Antwortrate beeinflussen, insbesondere im B2B-Bereich. So ist beispielsweise die Abwesenheit während des Sommers höher, was die telefonische Befragung erschweren wird.

Die letzte Dezemberwoche und die erste Januarwoche sind ebenfalls zu vermeiden. In B2C haben die Befragten keine Zeit, eine Umfrage auszufüllen. Im B2B-Bereich sind auch die wenigen Menschen, die Sie erreichen, zu beschäftigt, um zu reagieren.



Fazit

Wie Sie sehen können, gibt es viele Fallstricke, um eine erfolgreiche Telefonumfrage zu realisieren. Seine gute Vorbereitung wird 80% seines Erfolges bedingen.
Wenn dieser Ansatz jedoch zu kompliziert erscheint, sollten Sie wissen, dass es Alternativen gibt

  • Consumer Panels ( für B2C-Marktforschung) oder Professional Panels (für B2B-Marktforschung)
  • Persönliche Umfragen, speziell angepasst an den B2B-Kontext

Und wenn Sie Hilfe benötigen, wird IntoTheMinds Ihnen gerne bei Ihrer Recherche behilflich sein. Nehmen Sie einfach zu uns Kontakt auf..

 

 

 

Schlagwörter:

Author: Pierre-Nicolas Schwab

Pierre-Nicolas est Docteur en Marketing et dirige l'agence d'études de marché IntoTheMinds. Ses domaines de prédilection sont le BigData l'e-commerce, le commerce de proximité, l'HoReCa et la logistique. Il est également chercheur en marketing à l'Université Libre de Bruxelles et sert de coach et formateur à plusieurs organisations et institutions publiques. Il peut être contacté par email, Linkedin ou par téléphone (+32 486 42 79 42)

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.