Earn money by answering our surveys

Register now!

Balsamico-Essig in Cocktails [neue Features SIAL 2022]

Balsamico-Essig stand in der französischen Ausgabe 2022 der World Food Fair (SIAL) im Rampenlicht. Insbesondere zwei Produkte stießen auf Aufmerksamkeit: der „Balsamico Gin“ aus Leonardi (Italien) und der Cocktail Spark aus Daregal (Frankreich). Diese beiden innovativen Produkte auf Basis von Balsamico-Essig zeigen, dass diese Kategorie erneuert werden kann und sehr gute Tage vor sich hat.

Die Innovationen der 2018er Ausgabe stellten dieses sehr klassische Produkt nicht dar.

Balsamico Essig Marktstatistik

  • Balsamico-Essig ist der Wachstumsmotor für den Essigmarkt
  • Der Essigmarkt ist durch den Krieg in der Ukraine nur um 4,3% zurückgegangen (Zahlen für den französischen Markt)
  • Ende 2021 lag die Prognose für den Würz- und Gewürzmarkt bei – 0,4 % im Wert und – 0,7 % im Volumen. Seit dem Krieg in der Ukraine ist der Markt um 2,5% gesunken. Für Frankreich stellt sie einen Wert von 2,35 Milliarden Euro dar.
  • Außerhalb Italiens macht Balsamico-Essig wertmäßig etwa 40 % des gesamten Essigmarktes aus

Casa Leonardis „Balsamico-Gin“: eine Innovation auf Basis von weißem Balsamico-Essig

Leonardi ist einer der traditionsreichsten Produzenten von Balsamico-Essig in Modena. Das Unternehmen besteht seit 150 Jahren und ist Teil eines Netzwerks kleiner italienischer KMU, die sich für die Einhaltung von Traditionen und Produktqualität einsetzen. Die Marke wird nur in einem Netzwerk von Feinkostartikeln vertrieben.

Balsamic gin Leonard SIAL 2022

Auf der SIAL 2022 präsentierte Leonardi eine Innovation, die komplett im eigenen Haus entwickelt wurde. Es besteht aus 4 Sorten von alkoholfreien Spirituosen mit Balsamico-Essig hergestellt:

  • Reserve
  • Zimt
  • Weiß
  • Orange

Jeder Balsamico-Spirit hat seine Persönlichkeit, und die Kombination mit dem Gin funktioniert sehr gut. Dieses Gewürz wird aus 5 Jahre altem weißen Essig hergestellt und mit natürlichen Kräutern und Gewürzen angereichert. Das Ergebnis ist ein hochkonzentriertes Produkt mit starken, anhaltenden, ausgeprägten Aromen. Ein oder zwei Löffel reichen aus, um einen Gin Tonic zu kreieren.
Die Flaschen werden für weniger als 10 Euro in Leonardis Geschäft in Modena verkauft.


Spark Cocktail: ein Cocktail aus Balsamico-Essig, Früchten und Kräutern

Die andere Innovation, die wir mochten, wurde von Daregal präsentiert, einem Unternehmen, das sich ursprünglich auf aromatische Kräuter spezialisiert hatte. Die Akquisition von A l’Olivier im Jahr 2019 eröffnete neue Möglichkeiten, die sich im Jahr 2022 in der Markteinführung niederschlugen. Seine Spark Cocktails ist einer von ihnen.

Cocktail Spark Daregal SIAL 2022

Auch hier handelt es sich um eine gebrauchsfertige Mischung für Cocktails. Die Rezepte sind etwas „gewagter“ als die von Leonardi. Die Frucht ist sicherlich mehr vorhanden, da das Produkt 40% Fruchtpüree enthält. Optisch sind wir auch weiter entfernt vom klassischen Balsamico-Essig mit kräftigen Farben.

Das Ergebnis ist sehr erfrischend im Mund und lässt sich perfekt mit Mineralwasser kombinieren. Die 200 ml Flasche wird für 10 € verkauft.


Daraus folgt

Dies ist das neue Anbaugebiet für Essig. Balsamico-Essig steigert die Kategorie. Das Angebot blieb jahrelang bescheiden mit Balsamico-Essig aus Modena, der auf das Alter spielte, um sich zu differenzieren.

Im Jahr 2022 weht ein neuer Wind, der es uns ermöglicht, interessante Variationen hinzuzufügen und neue Nutzungen zu erfinden. Balsamico-Essig ist sehr süß, aber behält eine schöne Säure, die die Tür zu anderen Verwendungen öffnet.

Die auf der SIAL 2022 vorgestellten Neuheiten von Leonardi und Daregal zeigen, dass es möglich ist, zwei unterschiedliche Lösungen für die gleiche Anwendung vorzuschlagen: Cocktails. Im ersten Fall basiert das Rezept auf Aufgüssen (Leonardi) und im anderen Fall (Daregal) auf einer komplexeren Mischung auf Basis von Fruchtpüree.

Lassen Sie uns wetten, dass diese Produkte ein großer Erfolg bei Mixologie-Enthusiasten und diejenigen, die nach alkoholfreien Mischungen werden.

 

 

Schlagwörter: ,

Pierre-Nicolas est Docteur en Marketing et dirige l'agence d'études de marché IntoTheMinds. Ses domaines de prédilection sont le BigData l'e-commerce, le commerce de proximité, l'HoReCa et la logistique. Il est également chercheur en marketing à l'Université Libre de Bruxelles et sert de coach et formateur à plusieurs organisations et institutions publiques. Il peut être contacté par email, Linkedin ou par téléphone (+32 486 42 79 42)

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.