Earn money by answering our surveys

Register now!

Wo kann ich die statistischen Daten für meine Marktforschung finden?

Earn up to 50€ by participating in one of our paid market research.

Register now!

Wo kann ich Daten und insbesondere die Statistiken für die Marktforschung finden? Diese Frage stellen sich viele, wenn sie mit ihrer Forschung beginnen, vor allem, wenn das Budget knapp ist und sie kostenlos Marktforschung betreiben wollen. Denn es reicht nicht aus, eine Methode zu haben, man muss auch Daten haben, die man verwenden kann. Zu Beginn der Marktforschung (Desk Research) ist es jedoch unerlässlich, zuverlässige Daten zu haben, um eine erste Vorstellung vom Markt, seiner Realität und den zu erwartenden Schwierigkeiten zu bekommen.

Zuverlässige Quellen sind daher unerlässlich.

In diesem Artikel, der laufend aktualisiert wird, stellen wir Ihnen eine Reihe von zuverlässigen Quellen, geordnet nach Ländern, zur Verfügung. Wir beginnen mit der Analyse der Websites der nationalen statistischen Ämter, einer unerschöpflichen Quelle interessanter Daten, auf die sich jede ernsthafte Marktforschung beziehen sollte.

Möchtegern-Unternehmer und Selbstständige: Vergessen Sie nicht, Ihre Quellen zu nennen, damit Ihre Marktforschung für Banken glaubwürdig ist.

Die Erstellung einer Marktforschung ist eine wesentliche Voraussetzung für jeden Projektleiter, der sich Geld von einer Bank leihen möchte. Die Banken haben Spezialisten, die Ihre Schlussfolgerungen und die Genauigkeit Ihres methodischen Ansatzes beurteilen können. Achten Sie deshalb darauf, Ihre Quellen korrekt zu zitieren und vor allem zuverlässige Quellen als Garantie für die Glaubwürdigkeit zu verwenden. Die Studien und Zahlen, die von den nationalen statistischen Ämtern zur Verfügung gestellt werden, stellen den höchstmöglichen Grad an Zuverlässigkeit dar.

Free statistical data for market research

DEUTSCHLAND

Das Statistische Budesamt stellt auf seiner Destatis-Website deutsche Statistiken für alle zur Verfügung. Diese Seite ist auch in englischer Sprache zugänglich.
Das Navigieren durch die verschiedenen Abschnitte ist einfach; der Kalender der Veröffentlichungen ist reichhaltig. Eine Datenbank kann auch online konsultiert werden und heißt Genesis. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass der Zugang zu Informationen auf Genesis komplizierter ist als auf der Destatis-Seite. Sie werden mehr Zeit benötigen, um auf die gewünschten Zahlen auf Genesis zuzugreifen, dafür finden Sie aber auch mehr granulare Informationen.

ÖSTERREICH

Statistik Austria bietet die offizielle österreichische Statistik. Die Seite ist ein wenig nüchtern, hat aber immerhin eine englische Version. Leider ist diese nicht vollständig und Publikationen sind z.B. nur auf Englisch verfügbar. Wenn Sie auf der Suche nach statistischen Daten sind, ist dies Ihr Startpunkt. Über das Menü auf der linken Seite haben Sie Zugriff auf die verschiedenen Themen, aber erwarten Sie keine tiefgreifenden Analysen. Die Zahlen werden meist in einer eher rohen Form zur Verfügung gestellt.

Außerdem steht ein offenes Datenportal (StatCube) zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Grafiken erstellen und die Daten, an denen Sie interessiert sind, mit Querverweisen versehen können.

BELGIEN

Offizielle Statistiken werden von Statbel erstellt und zur Verfügung gestellt. Die Seite ist sowohl in den drei Landessprachen (Französisch, Niederländisch, Deutsch) als auch in Englisch zugänglich.

Jeden Tag werden neue Zahlen veröffentlicht, und der Kalender kann hier eingesehen werden (eine Stichwortsuche ermöglicht es Ihnen, die Zahl oder die Zahlen, die Ihnen helfen könnten, schnell zu identifizieren).

Außerdem steht ein offenes Datenportal zur Verfügung, das Zugriff auf eine Fülle von Daten bietet, die Sie nach Belieben manipulieren und mit Querverweisen versehen können.

Sie können auch beachten, dass Statbel einmal im Jahr spezifische Berichte veröffentlicht (nur in den Landessprachen und nicht in Englisch). Der erste bezieht sich auf die Landwirtschaft und der zweite auf Belgien im Allgemeinen. (Dies kann ein guter Ausgangspunkt sein, wenn Sie eine Marktforschung für den Export nach Belgien durchführen und noch nicht genug über dieses Land wissen).

Für den Beschäftigungs- und Unternehmensmarkt empfehlen wir Ihnen dringend, auch die Website der belgischen Sozialversicherung (ONSS) zu konsultieren, die über eine Forschungsabteilung verfügt, die Zahlen über die Struktur der Unternehmen und den Arbeitsmarkt im Allgemeinen liefert.

DÄNEMARK

Statistics Denmark ist ein weiteres Vorbild in Bezug auf die Fülle der verfügbaren statistischen Daten und deren Schwerpunktsetzung. Sie können von der Startseite aus leicht durch die verschiedenen Themen navigieren, sie weiter erforschen, und wenn Sie Fragen haben, finden Sie sogar die Kontaktdaten des Ansprechpartners, das ist einzigartig.

Für Datenbegeisterte: Denken Sie auch daran, die Datenbank hier zu besuchen.

SPANIEN

Das Instituto Nacional de Estadistica ist Ihr Tor zu statistischen Daten für Ihre Marktforschung in Spanien. Die Seite ist in englischer Sprache verfügbar und verfügt über eine alphabetische Liste aller verfügbaren Zahlen, die Ihnen als Orientierungshilfe sehr nützlich ist.

Während die Statistiken in einer relativ rohen Form präsentiert werden, bietet die Seite auch eine große Anzahl von spannenden und detaillierten Veröffentlichungen. Diese werden jedoch nicht ins Englische übersetzt und sind nur auf Spanisch verfügbar.

FRANKREICH

In Frankreich werden die offiziellen Statistiken vom INSEE bereitgestellt. Die Seite ist in Französisch und Englisch verfügbar. Eine 100%ige Übersetzung der Seite ins Englische ist jedoch nicht garantiert.

Die Tabellen der französischen Wirtschaft (TEF) sind ein guter Ausgangspunkt für globale Benchmarks zur Wirtschaft des Landes (nur auf Französisch). INSEE bietet auch interaktive Module an, um das Land auf verschiedenen Ebenen der Komplexität zu erkunden. Unternehmern, die eine kostenlose Marktforschung durchführen möchten, empfehlen wir dringend, sich für ODIL zu interessieren, ein interaktives Tool, mit dem Sie den Wettbewerb in einem bestimmten Gebiet einfach visualisieren können.

Schließlich bietet INSEE eine reichhaltige Bibliothek mit Publikationen zu verschiedenen Themen. Die Chancen stehen gut, dass Sie in einer von ihnen finden, was Sie suchen.

Ein robustes Marktforschungswerkzeug, das in Frankreich eingesetzt wird: ODIL

INSEE stellt Unternehmern und allen, die Marktforschung betreiben wollen, ein Tool namens ODIL zur Verfügung. Mit diesem Tool (das „Flash“ benötigt) können Sie eine Stadt auswählen und ein komplettes Einzugsgebiet definieren, um eine ganze Reihe von lokalen und nationalen Statistiken zu einer bestimmten Aktivität zu erhalten.

Sie müssen also zuerst Ihre Aktivität und dann den geografischen Bereich auswählen, bevor Sie auf eine Liste von Daten für Ihre Marktforschung zugreifen können.

Wie Sie auf dem Screenshot unten sehen können, gibt es mehrere Arten von Daten für Ihre Marktforschung: Unternehmen, die die gleiche Tätigkeit ausüben (nützlich für Ihre Konkurrenzforschung), Statistiken über Ihre potenziellen Kunden im Einzugsgebiet sowie Statistiken auf nationaler Ebene in Ihrem Markt.

étude de marché en France avec ODIL

Visualisierung erhalten mit ODIL (Marktforschungs-Tool für Frankreich)

ITALIEN

Das italienische Statistikinstitut heißt ISTAT. Seine Website ist theoretisch auch auf Englisch verfügbar, aber in der Praxis ist die englische Version nicht so reichhaltig und aktuell wie die italienische Version. Wir raten Ihnen daher, soweit möglich, vorrangig die italienische Version zu konsultieren, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

Unter dieser Adresse ist eine offene Datenbank verfügbar.

LUXEMBURG

Auf dem Statistik-Portal Luxemburg finden Sie die Statistiken, die Sie für Ihre Marktforschung in Luxemburg benötigen.

Die Website ist gut strukturiert, nach Themen (Beschäftigung, Wirtschaft, Landwirtschaft, Demographie), und jeder Abschnitt gibt Ihnen Zugang zu den entsprechenden Zahlen.

Es ist jedoch bedauerlich, dass die Statistiken auf nationaler Ebene sind. Selbst für ein kleines Land wäre es nützlich gewesen, Daten auf regionaler Ebene zur Verfügung zu haben (vor allem, wenn Sie die Gründung eines lokalen Unternehmens untersuchen wollen).

DIE NIEDERLANDE

In den Niederlanden werden die nationalen Statistiken vom CBS (Centraal Bureau voor Statistiek) für alle zugänglich gemacht, das auch eine englische Version anbietet, die der niederländischen Originalversion entspricht. Wer auf der Suche nach Zahlen für seine Marktforschung ist, kann mit dieser Seite beginnen, die so ziemlich alles, was das CBS thematisch abdeckt, zusammenfasst. Der Rest der Seite ist nach den folgenden Themen gegliedert: Arbeit und Einkommen, Wirtschaft, Gesellschaft. Die neu veröffentlichten Zahlen führen zu einem kurzen Artikel, in dem die jeweilige Statistik vorgestellt wird. Dies ist ein Schwachpunkt der CBS, die im Gegensatz zu einigen ihrer europäischen Pendants keinen umfangreichen Bericht zu einem oder mehreren Themen veröffentlicht.

Die CBS hat auch eine Seite für offene Daten namens Statline.

PORTUGAL

Das Instituto Nacional de Estadistica macht portugiesische statistische Daten für die Öffentlichkeit zugänglich. Die verfügbaren Daten sind klassisch, aber das Institut hat neben einer reichhaltigen Bibliothek von Publikationen in englischer Sprache (wir applaudieren den Bemühungen) auch einige spannende ergänzende Produkte:

Prix des maison par ville

Les statistiques des prix de l’immobilier au Portugal (sur l’exemple, un quartier de Lisbonne)

Statistiken über Immobilienpreise in Portugal (Beispiel oben: Immobilienpreise in Lissabon)

DAS VEREINIGTE KÖNIGREICH

statistiques sur le marché de l'IT au Royaume-UniEnglische statistische Daten werden vom Office for National Statistics der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und sind eine der großzügigsten Einrichtungen. Neben der Behandlung einer Vielzahl von Themen werden die veröffentlichten Zahlen auch erklärt und komplette Berichte veröffentlicht. Der Aufbau der Berichte ist ebenfalls sehr gut gelungen, da er mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Ideen beginnt (vorteilhaft, wenn Sie am Anfang Ihrer Marktforschung stehen und sich noch zurechtfinden müssen). Ein kleiner Tipp, um bei Ihrer Recherche noch schneller voranzukommen: Denken Sie daran, sich alle verfügbaren Publikationen zu dem Thema, das Sie interessiert, anzeigen zu lassen (siehe unten).

statistiques sur le marché de l'IT au Royaume-Uni

SCHWEIZ

Das Bundesamt für Statistik (BFS) sammelt die verfügbaren Statistiken für die Schweizerische Eidgenossenschaft. Neben der Verfügbarkeit in 5 Sprachen (Deutsch, Italienisch, Französisch, Rätoromanisch und Englisch) ist die BFS-Website außergewöhnlich gut gestaltet, ihre Oberfläche angenehm und effizient. So können wir mit einem Überblick über alle verfügbaren statistischen Daten in der Rubrik „Statistiken finden“ beginnen. Der Besucher wird dann schnell feststellen, dass die behandelten Themen nicht nur reichhaltig sind, sondern auch in den unterschiedlichsten Formen behandelt werden: Publikationen, Studien, Computergrafiken, Karten, Rohdaten und so weiter. Es besteht also kaum eine Chance, dass Sie nicht finden, was Sie suchen.

Denken Sie auch daran, das Schweizer Open Data Portal zu konsultieren, das voller interessanter Datensätze ist.

Bild : shutterstock

Schlagwörter:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.